• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / / Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Warum neue Emissionsvorschriften und warum treten sie in Kraft?

Die Europäische Union macht für alle nicht straßengebundenen Fahrzeuge (wie Traktoren, Mähdrescher, selbstfahrende Feldspritzen, usw.) die Einhaltung deutlich strengerer Emissionsschutz-Richtlinien zur Auflage.

 Am 1. Januar 2011 tritt die Richtlinie Interim Tier 4/Stufe III B für alle Fahrzeuge zwischen 130 kW (177 PS) und 559 kW (760 PS) in Kraft. Ab dem 1. Januar 2012 werden ebenfalls Fahrzeuge zwischen 75 und 129 kW (102 und 177 PS) unter die neue Schadstoffregulierung fallen.

Was ändert sich für Kunden mit dem Inkrafttreten dieser Vorschriften? - Welche Strategie verfolgt John Deere?

Alle ab dem 1. Januar 2011 gebauten Maschinen müssen diese neue Regulierung einhalten.

Aufgrund der außerordentlich guten Erfahrungen, die wir bisher mitunseren PowerTech-Motoren gemacht haben, hat sich John Deere für die gekühlte Abgasrückführung EGR entschieden. Diese praxisbewährte Technologie erfordert kein Zweitfluid, sondern nur wenige zusätzliche Komponenten. Neben ihrer einfacheren Nutzung senkt sie deutlich den Kraftstoffverbrauch.

Wie sehen die nächsten Schritte der Emissionsschutz-Richtlinien aus?

Auf Stufe III B werden am 1. Januar 2014 die Vorschriften von Final Tier 4/Stufe IV folgen, die für Motoren ab 130 kW (177 PS) bindend sind.