• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / /

Pressemeldungen

2015 Presse-Informationen

John Deere und The Climate Corporation weiten Angebot an Lösungen für die Präzisionslandwirtschaft und digitale Lösungen für Landwirte aus

John Deere übernimmt ‚Precision Planting‘, eine Tochtergesellschaft von Monsanto, und etabliert eine Datenschnittstelle zwischen den Portalen von John Deere und der Monsanto-Tochter ‚The Climate Corporation‘, um einen einfachen Datenaustausch zwischen den Systemen zu ermöglichen.

 

Mannheim, 3. November 2015 – Deere & Company und die Monsanto-Tochter The Climate Corporation haben heute ein Abkommen unter-zeichnet, demzufolge John Deere die Komponentensparte der Precision Planting LLC übernehmen wird und außerdem exklusiv eine ‚Nahezu-Echtzeit‘-Anbindung von John Deere Landmaschinen im Internetportal „MyJohnDeere.com/Einsatzzentrale“ an die Web-Plattform Climate FieldViewTM erhält.

 

„Um den Wert der datenbasierten Landwirtschaft maximieren zu können, benötigen Landwirte Lösungen für die einfache Erfassung von Felddaten“, so Mike Stern, Präsident und Chief Operating Officer von The Climate Corporation. „Aufgrund der jetzt getroffenen Vereinbarung werden Landwirte vom schnellsten hochfrequenten Datenaustausch mit höchster Auflösung zwischen John Deere Maschinen und dem Portal Climate FieldView profitieren“.

 

John May, Präsident der Landtechniksparte bei John Deere mit Zuständigkeit für Agrarmanagement-Lösungen und Informations-technologien, sagte dazu: „Die Übereinkünfte ermöglichen es John Deere, das Angebot an Precision Planting-Nachrüstlösungen auf viele weitere Produkte und neue Märkte auszuweiten. Damit stärkt John Deere seine Position als offenste Plattform der Branche sowohl für unsere Landmaschinen als auch für das Cloud-Datenmanage-mentsystem, bekannt als ‚John Deere Einsatzzentrale‘.

 

Im Rahmen des Abkommens wird John Deere die Komponentensparte Precision Planting übernehmen, während The Climate Corporation das Portfolio an digitalen Lösungen seiner FieldView-Plattform behalten wird. Die Übernahme ist Gegenstand behördlicher Genehmigungs-verfahren, einschließlich ggfs. erforderlicher kartellrechtlicher Prüfungen.

 

Dazu Stern weiterhin: „Unsere Vereinbarungen ermöglichen Landwirten, branchenweit führende Technologien von John Deere mit Climate FieldView zu kombinieren. Diese Informatik-Lösung bietet Landwirten die bestmögliche Konnektivität. Sie gestattet es Land-wirten, Daten zu erfassen und sie unmittelbar in die Climate Cloud einzuspeisen, ermöglicht deren Visualisierung in der Fahrerkabine und unterstützt die Entwicklung maßgeschneiderter datenbasierter Anwendungen.“

 

„Diese Übernahme trägt zur Ausweitung unseres Geschäftes im Bereich der Präzisionslandwirtschaft bei und verleiht uns als Marktführer in diesem Sektor zusätzliche Dynamik“, so May. „Die Nutzung von Felddaten ist eine wichtige Voraussetzung für Erfolg in der Landwirtschaft. Und unsere derzeitigen Investitionen sind ein Beweis dafür, dass wir unsere Produkte und Dienstleistungen für unsere Kunden weiter verbessern wollen.“

 

Wie die Unternehmen mitteilten, werden Kunden die Möglichkeit erhalten, mit ihrer Zustimmung sowohl ihre aktuellen als auch ihre früheren Daten auf beiden Plattformen zu nutzen. Mit Maschinen, die mit der John Deere Einsatzzentrale verbunden sind, kann nun eine datenbasierte, variable Ausbringung von Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmitteln durchgeführt werden.

 

John Deere
Deere & Company ist ein führendes Unternehmen, das Produkte und Dienstleistungen anbietet und sich jenen gegenüber verpflichtet sieht, die dem Land verbunden sind – ob sie Land bestellen, darauf ernten, es umwandeln, veredeln oder darauf bauen, um die weltweit rasch wachsende Nachfrage nach Nahrungsmitteln, Kraftstoff, Wohnraum und Infrastruktur zu decken.

 

The Climate Corporation
Als Sparte von Monsanto zielt The Climate Corporation darauf ab, Landwirte rund um den Erdball bei der Steigerung ihrer Produktivität mit einzigartig leistungsfähiger Hard- und Software zu unterstützen. Die Plattform Climate FieldViewTM kombiniert dabei lokale Wetter-informationen, landwirtschaftliche Planung und hochauflösende Wettersimulationen, um die mobilen und Online-Lösungen Climate FieldView PrimeTM, Climate FieldView PlusTM und Climate FieldView ProTM anbieten zu können, die den Landwirten zu höheren Erträgen und besser abgesicherten agronomischen Entscheidungen verhelfen. Die besonderen Technologien des Unternehmens tragen dazu bei, die Ertragslage der weltweiten Landwirtschaft zu stabilisieren und leisten damit einen Beitrag zu Sicherung der Ernährung der Weltbevölkerung.

 

Das Unternehmen Monsanto
Monsanto ist ein weltweit führender Anbieter technologiebasierter Lösungen und landwirtschaftlicher Produkte zur Steigerung der Pro-duktivität in der Landwirtschaft und der Lebensmittelqualität. Monsantos Ziel ist es, die Landwirtschaft dabei zu unterstützen, ihre Produktivität zu verbessern und gleichzeitig natürliche Ressourcen wie Wasser und Energie einzusparen. Weitere Informationen über das Unternehmen Monsanto finden Sie unter www.monsanto.de und www.monsanto.com, sowie auf dem Firmen-Blog www.monsantoblog.eu und auf www.twitter.com/MonsantoCo.

Kontakt:

John Deere GmbH & Co. KG

Region 2 Sales & Marketing Center

Public Relations
Ralf Lenge
John-Deere-Straße 70
68163 Mannheim


Tel. +49 (0) 621 - 829-8161
E-Mail: pressemitteilungen@johndeere.com