• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / / Biodiesel Kraftstoff

Biodiesel Kraftstoff

Biodiesel (EN 14214) Besonderheiten

Biodiesel ist ein Kraftstoff, der aus nachwachsenden Rohstoffen (überwiegend Raps) hergestellt wird.
Durch intensive Langzeittests hat John Deere die Besonderheiten bei der Verwendung von Biodiesel erforscht. Daraus ergeben sich für den Anwender wertvolle Hinweise beim Umgang und der Verwendung von Biodiesel:

  • Biodiesel hat eine um etwa 10 % geringere Leistungsdichte. Dies beeinfl usst die Motorleistung und den Kraftstoffverbrauch.
  • Bei älteren Motoren sind in einigen Fällen Gummi- oder Kunststoffmaterialien nicht beständig gegenüber Biodiesel. Es kann daher notwendig sein, verschiedene Dichtungen und Schläuche umzurüsten. Ihr John Deere Vertriebspartner gibt Ihnen Auskunft, ob dies für Ihr Fahrzeug notwendig ist.
  • Wird ein Fahrzeug auf Biodiesel umgestellt, so muss nach einigen Tankfüllungen mit Biodiesel der Kraftstofffilter gewechselt werden, da sonst Dieselkraftstoffrückstände zu Filterverstopfungen führen können.
  • Biodiesel kann das Motorenöl verdünnen. John Deere empfiehlt verkürzte Ölwechselintervalle und Premium-Öle zu verwenden.
  • Aufgrund des Lösemittelverhaltens sollten mit Biodiesel in Berührung gekommene Lackflächen, wie auch bei herkömmlichem Diesel üblich, umgehend abgewischt werden.
  • Bei Biodiesel kann es, ähnlich wie bei mineralischem Diesel, bei sehr niedrigen Temperaturen zu Ausflockungen des Kraftstoffes kommen.
  • Insgesamt sollte Biodiesel nicht länger als 3 Monate gelagert werden, da Biodiesel Wasser aufnimmt und es zu negativen Veränderungen der Kraftstoffeigenschaften kommt. Sicher fahren mit Biodiesel.

Bei der Lagerung von Biodiesel auf dem eigenen Betrieb ist zu prüfen, ob

  • die Tankanlage für die Lagerung von Biodiesel (Bauartzulassung, Materialverträglichkeit) geeignet ist und
  • eine Reinigung des Lagertankes erforderlich ist (Reinigungseffekt des Biodiesels).

Dauerhaft optimierte Leistung bei der Verwendung von Biodiesel

John Deere hat sich intensiv mit der Anwendung von Biodiesel befasst. Um Leistungsverluste, welche durch Ablagerungen hervorgerufen werden zu vermeiden, ist der John Deere BioDiesel Protect 100 zu verwenden. Dieser ist über Ihren John Deere Vertriebspartner erhältlich.

Es sollte nur Biodiesel nach EN 14214 von zertifizierten Herstellern z.B. AGQM in Deutschland, bezogen werden bzw. ein Nachweis des Ursprungs der Ware von einem zertifizierten Hersteller vom Lieferanten verlangt werden.