Home / Service & Support / Service für Rasen- und Grundstückspflegemaschinen

Service für Rasen- und Grundstückspflegemaschinen

John Deere Maschinen: eine Anschaffung fürs Leben

Wartungshinweise für eine lange Werterhaltung Ihrer Maschine

Vor jedem Einsatz prüfen Sie:
  1. den Kraftstoffstand
  2. den Motorölstand
  3. die Sicherheitssysteme
  4. den Reifendruck und die Bremsen
  5. alle Maschinenteile auf festen Sitz
Nach jedem Einsatz reinigen Sie:
  1. das Mähwerk und die Abdeckung
  2. den Heckauswurfschacht
  3. den Grasfangbehälter
Winterinspektion:
Wir empfehlen Ihnen, in den Wintermonaten eine Inspektion Ihres Mähers vorzunehmen, um eventuelle Ausfallzeiten in der Hochsaison zu vermeiden. Weitere Auskünfte über vorbeugende Wartungsarbeiten erteilt Ihnen Ihr John Deere Vertriebspartner!

Instandhaltung, Wartung und Pflege

Ölqualität:
  1. Wir empfehlen die Verwendung unseres hochwertigen Motoröls Plus-50II.
  2. Andernfalls sollten Sie Öle mit einer API Klasse SG oder höher verwenden.
Ölstand:
  1. Prüfen Sie den Ölstand vor jedem Einsatz der Maschine.
  2. Bei Einsätzen von mehr als 4 Stunden pro Tag sollte der Ölstand zweimal täglich geprüft werden.
  3. Der Ölstand muss zwischen den Markierungen FULL und ADD liegen.
  4. Der Motor darf nicht in Betrieb genommen werden, wenn der Ölstand unterhalb des schraffierten Bereichs liegt.
Öl- und Filterwechsel:
  1. Wechseln Sie das Motoröl nach 25 Betriebsstunden.
  2. Ersetzen Sie den Ölfilter nach 50 Betriebsstunden.
  3. Unter erschwerten Bedingungen wie häufiges Starten, kurze Fahrten oder lange Fahrten bei niedriger Geschwindigkeit sind das Öl und der Ölfilter häufiger auszuwechseln.
Filtersystem:
  1. Nehmen Sie den Motor niemals ohne Luftfiltereinsätze und Gummi-Staubaustragventil in Betrieb.
  2. Reinigen Sie das Staubaustragventil des Luftfilters regelmäßig und wechseln Sie es nach 100 Betriebsstunden aus.
  3. Warten Sie die Luftfiltereinsätze erst, wenn sich die Verschmutzungsanzeige des Luftfilters bei ausgeschaltetem Motor im roten Bereich befindet.
Sicherheitshinweise:
  1. Lesen Sie vor dem Einsatz der Maschine das Benutzerhandbuch sorgfältig durch. Die darin angeführten Sicherheitshinweise sind unbedingt zu beachten!
Bremsen:
  1. Betätigen Sie beim Abstellen des Mähers die Feststellbremse.
  2. Prüfen Sie die Feststellbremse regelmäßig auf einwandfreien Betrieb.
Mähwerk:
  1. Rotierende Schneidmesser bergen eine große Verletzungsgefahr.
  2. Sowohl im Vorwärts- als auch im Rückwärtsgang ist stets höchste Umsicht geboten. Achten Sie darauf, dass sich keine Personen und insbesondere keine Kinder im Mähbereich aufhalten.
  3. Bei eingeschaltetem Motor ist darauf zu achten, dass Ihre Hände, Füße oder Kleidungsstücke nicht mit dem Mähwerk in Berührung kommen.
  4. Nach dem Ausschalten des Mähers sollten die Schneidmesser innerhalb von fünf Sekunden zum Stillstand kommen. Lassen Sie andernfalls die Maschine von Ihrem John Deere Vertriebspartner gründlich prüfen und warten.

Häufig gestellte Fragen

Warum ist es wichtig, ausschließlich John Deere Originalteile für meine John Deere Maschine zu verwenden?
John Deere Originalteile werden speziell für Ihre Maschine konstruiert und funktionieren daher immer einwandfrei. Viele unsichtbare Qualitäten auch im Einzelteil sorgen dafür, dass Ihre Maschine immer optimal läuft. Daher gehört an Ihrer John Deere Maschine auch immer ein John Deere Ersatzteil. Und das erhalten Sie nur bei Ihrem John Deere Vertriebspartner.

Wie schnell kann mein John Deere Vertriebspartner ein Ersatzteil, das er nicht auf Lager hat, besorgen?
Verlassen Sie sich auf ein leistungsstarkes Logistiknetzwerk. Über 380 Standorte in Deutschland, und das Europäische Ersatzteilzentrum (E-PDC) in Bruchsal sorgen für schnelle und kurze Lieferzeiten.

Copyright © 2014 Deere & Company.
Alle Rechte vorbehalten.