• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / TimberMatic F-12
  • Print
  • Google
  • Linked In
  • Pinterest
  • Tumblr

TimberMatic F-12

Hauptmerkmale

  • Steuersystem für Rückezüge der E-Serie
  • Zuverlässiges, benutzerfreundliches Steuersystem für eine präzise Steuerung und verbesserte Leistung
  • Gemeinsame Benutzeroberfläche für die Basismaschine und Steuerung der Wiegeeinrichtung
  • Integrierte Bedienungsanleitung in elektronischer Form

    TimberMatic F-12

    Übersicht

    TimberMatic F-12 – effiziente Produktionskontrolle und verbesserte Leistungsfähigkeit

    TimberMatic F-12 ist ein benutzerfreundliches, sicheres Steuersystem für Rückezüge der E-Serie. Die Steuerung der Basismaschine und der Wiegeeinrichtung wurde in eine und dieselbe Benutzeroberfläche integriert.

    Das Automationssystem der E-Serie verfügt über ausgezeichnete Funktionen zur Beschleunigung und Erleichterung der Arbeit:
    • Schnelltasten für die am häufigsten verwendeten Funktionen
    • Fahrerspezifische Einstellungen
    • Interaktive Menüs
    • Elektronische Bedienungsanleitung des Steuersystems, die auf dem Computerbildschirm an der betreffenden Stelle angezeigt wird.

    Das Wechseln von einem Harvester auf einen Rückezug und umgekehrt ist jetzt leichter als je zuvor, denn die Tastaturen und die anderen Steuerelemente der Maschinen sind jetzt beinahe identisch.

    John Deere hat das TimberMatic F-12-Steuersystem weiterentwickelt, um die Produktivität und die Verfügbarkeit von John Deere Forstmaschinen weiter zu optimieren und die täglichen operativen Kosten in Grenzen zu halten.

    In der neuen TimberMatic F-12-Steuersystemversion sind zahlreiche neue Eigenschaften eingeführt.
    • Konfigurierbare Benutzeroberfläche als Standard verfügbar
    • Unterstützung des neuen Bordcomputers und der Meca Steuerung
    • Verbessertes Auslegersteuerungssystem (SBC).

    Einige der wichtigsten Aktualisierungen der Steuersystemversion 1.21 sind Steigerungsfunktion  der Motordrehzahl  für IT4 Rückezüge und verbesserungen von SBC. Eine weitere Neuigkeit in die neue Software ist die Safe mode, damit man die RDA (Remote Display Access) Verbindung durch Internet (MTG oder ein anderer Modem) beginnen kann auch wenn  es nicht geht, TimberMatic zu starten.

    Das TimberMatic-System erleichtert nicht nur das Einstellen des Rückezugs sondern steigert auch die Produktivität der Maschine.
    

    Hauptmerkmale

    .features
    .attachments

    Weitere Aktualisierungen

    Verbesserte drahtlose Datenübertragung für TimberOffice 5 über das JDLink MTG-Modem

    • Automatische Hintergrundspeicherung der Produktions- und Arbeitsstatistikdaten im Ordner der drahtlosen Datenübertragung
    • Möglichkeit zur automatischen Generierung einer DRF-Datei über Arbeitsstatistik ohne Eingreifen des Fahrers

    Permanente Ausgleichssperre
    • Die Ausgleichssperre verbleibt aktiv auch bei Stillstand oder Richtungswechsel der Maschine
    • Neues Symbol und neue Meldung auf der Hauptanzeige über die Aktivierung der permanenten Ausgleichssperre
    • Begrenzung der Maschinengeschwindigkeit auf 5 km/h bei aktiver permanenter Ausgleichssperre
    • Erhältlich für alle Harvester und Rückezüge, auch wenn sie mit CommandCenter ausgestattet sind

    Verbesserte StanForD 2010-Unterstützung als Antwort auf Kundenwünsche