• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / JDLink
  • Print
  • Google
  • Linked In
  • Pinterest
  • Tumblr

JDLinkFlottenmanagement

Hauptmerkmale

  • Steigert die Wettbewerbsfähigkeit und die Rentabilität im Forstmaschinensektor.
  • Gibt Alarme und nützliche Informationen in Echtzeit.
  • In der Karten-Ansicht Navigation aktivieren und die Maschine leicht finden.
  • Schnell übersicht über die Standort, Kraftstoffverbrauch und Servicebedarf der Maschine bekommen.

    JDLink

    Übersicht

    JDLink-Telematiklösung für Flottenmanagement

    Mit der JDLink-Flottenmanagement können die Wettbewerbsfähigkeit und die Rentabilität im Forstmaschinensektor gesteigert werden. Die Besitzer, Betreiber und Benutzer von Forstmaschinen sowie Servicetechniker können dank der JDLink-Telematiklösung vom eigenen PC aus eine Verbindung zu der Maschine herstellen.  Die Lösung meldet Alarme in Echtzeit und vermittelt nützliche Informationen zum Standort, Benutzung, Kraftstoffverbrauch und Servicebedarf der Maschine, um einen optimalen Einsatz der Maschine sowie zügige Entscheidungen zu ermöglichen.


    Drei Jahre kostenlos

    Maschinen können entweder gruppenweise, einzeln oder – für vergleichende Zwecke – alle gleichzeitig angezeigt werden. Die Maschinendaten können auch nach Datum und Zeit beziehungsweise Betriebsstunden eingeordnet werden. Die JDLink-Flottenmanagement ist für die John Deere IT4 und G-Forstmaschinen erhältlich. Die Bedienung der Flottenmanagement erfolgt während der ersten drei Jahre kostenfrei.

    Die Verbindung zu einer Forstmaschine kann von einem beliebigen PC oder Tablet aus hergestellt werden. Für das Login werden eine Benutzer-ID und ein Passwort benötigt, damit der Benutzer nur die Maschinen verfolgen kann, zu denen ihm unter der Webadresse http://jdlink.deere.com Zugang gewährt wurde.

    Sich im Internet einloggen

    Die Seite http://jdlink.deere.com aufrufen, um eine aktuelle Auflistung der Maschinen samt Daten anzuzeigen. In den Express/Select-Display sehen Sie den Standort und die Betriebsstunden einer Maschine sowie die dazugehörigen Alarmmeldungen. In den Ultimate-Display können Sie die detaillierten Daten der jeweiligen Maschine verfolgen, u.a. den Kraftstoffverbrauch und die Betriebsstunden auf Grund der Motorauslastung.

    In der Betriebsstunden-Display werden die monatlichen Betriebsstunden übersichtlich dargestellt.


    Eine Übersicht DisplayExpress/Select Display zeight die wichtigsten Daten in einer schnelle Anzeige.










    Betriebsstunden in einem Graph

    Die Betriebsstunden des Motors werden in einem übersichtlichen Graph dargestellt.










    Betriebsstunden im Monat
    Monatliche Betriebsstunden in einem Graph.

    Technische Daten

    .specifications
    .attachments

    Smartphone oder Tablet

    Anhand eines Tablets oder eines Smartphones können Sie den Standort einer Forstmaschine und die letzten Alarme aus Basismaschine und TimberMatic schnell überprüfen. Wenn Sie zu Ihrer Maschine wollen, können Sie in der Karten-Ansicht Navigation aktivieren, um die Maschine leicht zu finden.

    • Eine iPad-Software ist im App Store kostenlos erhältlich.
    • Eine Android-kompatible Software ist über Google Play kostenlos erhältlich.


    Die letzten Alarme schnell überprüfen. In der Karten-Ansicht Navigation aktivieren.


















    Flash-demovideo über Mobilbedienung ansehen.

    Das könnte Sie auch interessieren...