• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / / StarFire 6000 Empfänger
  • Print
  • Google
  • Linked In
  • Pinterest
  • Tumblr

StarFire 6000 Empfänger

Merkmale und technische Daten

  • SF1, GLONASS und Neigungsausgleich (TCM) als Basisfunktionalität
  • Dreifache StarFire-Genauigkeit
  • 9-monatige Wiederholbarkeit innerhalb der Saison
  • 14 Tage RTK Extend
Alle Hauptmerkmale anzeigen
Verbessertes SF1-Korrektursignal15 cm Spurgenauigkeit, ohne zusätzliche Kosten
NEUES SF3-Signal3 cm Spurgenauigkeit und Wiederholbarkeit innerhalb der Saison
RTK 2,5 cm Spurgenauigkeit und Langzeit-Wiederholbarkeit einschließlich 14 Tagen RTK Extend bei Verlust des Funkkontakts

Vertriebspartnersuche

    StarFire 6000 Empfänger

    Der StarFire 6000 Empfänger

    Der StarFire 6000 ist unser Empfänger der neuen Generation. Er verfügt über modernste Empfangstechnologie und setzt mit höchster Genauigkeit und Signalstabilität neue Standards.

    Der StarFire 6000 arbeitet nahtlos mit allen Genauigkeitsstufen und John Deere Lenksystemen. Als Spitzenmodell hat der StarFire 6000 den praxisbewährten Neigungsausgleich (TCM) zum automatischen Ausgleich des Roll-, Nick- und Gierwinkels des Fahrzeugs geerbt, und auch die Fähigkeit zur Verarbeitung von GLONASS-Signalen bleibt Teil der Basisfunktionalität. Die Genauigkeit des SF1-Signals wurde weiter verbessert und übertrifft EGNOS bei Weitem – und dies weiterhin ohne zusätzliche Kosten.

    Mit der „dreifachen StarFire-Genauigkeit“, dem neuen SF3-Korrektursignal mit „Wiederholbarkeit innerhalb der Saison“, einer um bis zu viermal kürzeren Zeit für den Signalaufbau und weiter verbesserten RTK-Lösungen wie 14 Tage „RTK Extend“ kann sich der StarFire 6000 Empfänger schon heute an der Zukunft messen.

    Und damit Sie ruhig schlafen können, ist der StarFire 6000 jetzt auch mit Sicherungsverriegelung erhältlich.


    Maximale Einsatzsicherheit mit dreifacher StarFire-Genauigkeit

    Anstatt nur eines Signals erfasst der StarFire 6000-Empfänger gleichzeitig drei StarFire-Korrektursignale von geostationären Satelliten. Bei Verlust des Signals eines der geostationären Satelliten kann der Empfänger sofort auf eines der anderen beiden verfügbaren SF3-Korrektursignale wechseln. Auf diese Weise werden maximale Einsatzsicherheit und Präzision gewährleistet, selbst unter schwierigen Bedingungen wie bei Arbeiten am Vorgewende am Waldrand. Die dreifache StarFire-Genauigkeit ist bei den Genauigkeitsstufen SF1 und SF3 jetzt eine neue Basisfunktionalität.


    Das neue SF3-Signal mit Wiederholbarkeit innerhalb der Saison

    Im Vergleich zum vorherigen SF2-Korrektursignal bietet das SF3-Signal nicht nur eine verbesserte Spurgenauigkeit von 3 cm, sondern insbesondere auch Wiederholbarkeit innerhalb einer 9-monatigen Saison. Verschiebungen von Spurführungslinien bei Arbeiten auf langen Feldern oder bei der Rückkehr zum Feld an einem anderen Tag mit einer anderen Anwendung gehören damit der Vergangenheit an. Darüber hinaus kann SF3 diese Genauigkeit drei- bis viermal schneller aufbauen.


    Ununterbrochene RTK-Verfügbarkeit

    Die RTK-Lösungen von John Deere für StarFire 6000 Empfänger gibt es jetzt mit bis zu 14 Tagen RTK Extend-Funktion. Anders gesagt: Sollten Sie bei Verwendung einer Mobile RTK-Lösung den Funkkontakt zur RTK-Basisstation oder zum Mobilfunknetz verlieren, kann der StarFire 6000 die RTK-Genauigkeit und -Wiederholbarkeit bis zu 14 Tage lang aufrechterhalten. Dadurch gewinnt Ihr Betrieb maximale Einsatzsicherheit für Ihre Maschinen.


    Produktbroschüre

    DIES KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN...