• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / /

Pressemeldungen

2013 Presse-Informationen

John Deere bringt neue Ballenpressen mit fester Kammer auf den Markt

BERLIN - (10. September 2013) -

Mit seinen neuen Ballenpressen der Serie 400 bietet John Deere Komplettlösungen für kleine und mittlere Viehbetriebe, große Landwirtschaftsbetriebe und Lohnunternehmen an.

Die neuen Festkammerpressen F440E und F450E wurden für die Bedürfnisse von kleinen Viehbetrieben entwickelt, die im Jahr weniger als 1000 Ballen Heu und Stroh produzieren. Die Pressen liefern hochdichte Ballen mit 1,2 bis 1,5 m Durchmesser und sind aufgrund ihres geringen Leistungsbedarfs von 40-50 PS besonders für John Deere Traktoren der E-Serie geeignet. Die Kammer verfügt über einen Stabkettenförderer, der Heu und Stroh zuverlässig transportiert. Bei beiden Modellen sind Ballendichte und Arbeitsgeschwindigkeit mit leistungsstärkeren Ballenpressen vergleichbar.

Die neue Festkammerpresse F440M wurde nach dem Motto entwickelt "Das Beste beibehalten, den Rest ändern". Zielgruppe sind kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe, die auf der Suche nach einer einzelnen Mehrzweckmaschine sind. Die F440M ist für eine Produktion von 1000-3000 Ballen Heu oder Stroh pro Saison ausgelegt und liefert Ballen in der gleichen hohen Qualität wie das Vorgängermodell 623.

 

Die F440M ist auch mit der vielseitigen MultiCrop Heckklappe und der bewährten Netzbindung der 623 lieferbar. In der F440M finden sich viele der bahnbrechenden Technologielösungen wieder, die schon von den Rundballenpressen mit Schnellauswurf der Serie 900 bekannt sind. Dazu zählen der Hochleistungseinzug, ein neuer Antrieb mit neuem Rotor, breitere und größere Reifen sowie Verbesserungen an weiteren Bauteilen.

 

Die Festkammerpresse F440R und die Presswickelkombination C440R eignen sich besonders für große Viehbetriebe und Lohnunternehmen mit einer Jahresproduktion von mehr als 3000 Ballen und Schwerpunkt Silage.

In diesen R-Versionen kommen zahlreiche Bauteile aus der Serie 900 zum Einsatz, zum Beispiel die Pickup, der Hochleistungsrotor mit 13 oder 25 Messern und die neuen Reifen der Größe 600/50-22.5.

Zu dieser ausgefeilten Spitzentechnologie an Bord halten außerdem das kleine Farbdisplay und die Zentralschmierung per Kartusche die Betriebskosten gering. Langlebige Bauteile wie Abstreifer aus rost-freiem Edelstahl sowie robuste Ketten und Lager werten die Festkammerpresse F440R und die Presswickelkombination C440R zusätzlich auf.


Ballenpressen Serie 400 - Wichtigste Daten


Typ Pick-up
Breite (m)
Einzug Presskammer
F440E
1,5
1,9 auf Wunsch
Rechen
förderer
1 profilierte Walze + Stab-
kettenförderer
F450E 1,5
1,9 auf Wunsch
Rechenförderer 2 profilierte Walze + Stab-
kettenförderer
F440M
2
RotoFlow
HC, MaxiCut
HC 13
Messer
MultiCrop:
7 profilierte
Walzen
Sonderausstattung für Silage:
17 profilierte Walzen
F440R
2
2,2 auf Wunsch
RotoFlow-
Pickup HC
13/25
Messer
17 profilierte
Walzen
C440R
2
2,2 auf Wunsch
RotoFlow-
Pickup HC
13/25
Messer
17 profilierte
Walzen

Ballenpressen Serie 400 - Wichtigste Daten


Typ Ballen-
größe (m)
Wickel-
einrichtung
Monitor
F440E
1,2x1,2
Netz, doppelte Garn-
bindung
Steuergerät
F450E 1,5x1,2 Netz, doppelte Garn-
bindung
Steuergerät
F440M
1,25-
1,35x1,17
CoverEdge,
Kante zu Kante,
doppelte
Garn-
bindung
BaleTrak
F440R
1,25-
1,35x1,17
CoverEdge,
Kante zu Kante,
doppelte
Garn-
bindung

BaleTrak Plus;

GreenStar 1800;
Anbau-
geräte Display
1100
C440R
1,25-
1,35x1,17
CoverEdge,
Kante zu Kante,
doppelte
Garn-
bindung
GreenStar 1800;
Anbaugeräte Risplay 1100

Kontakt:

John Deere GmbH & Co. KG

Region 2 Sales & Marketing Center

Public Relations
Ralf Lenge
John-Deere-Straße 70
68163 Mannheim


Tel. +49 (0) 621 - 829-8161
E-Mail: pressemitteilungen@johndeere.com

Copyright © 2016 Deere & Company.
Alle Rechte vorbehalten.