Pressemeldungen   29. August 2018

Neues Feldhäcksler Modell 8600 - John Deere erweitert 8000er Baureihe

Mannheim, 29. August 2018 – Landwirte und Lohnunternehmer fordern Häcksler mit mehr Leistung, mehr Effizienz sowie mehr Produktivität und wollen trotzdem auf Transportbreiten von unter 3 m nicht verzichten. John Deere reagiert darauf mit der Einführung eines weiteren Modells in der 8000er Serie.

Der neue Feldhäcksler 8600 ist vergleichbar mit dem 9600er Einstiegsmodell der größeren 9000er Serie. Allerdings ist er mit dem Standard- statt breiten Förderkanal ausgestattet und ergänzt somit die Modellreihe 8100 bis 8500. Aufgrund des Standardkanals bleiben alle Maschinen sogar mit der bodenschonenden Vorderradbereifung 710/75R42 unter 3 m Transportbreite. Die großen Reifen mit 2,15 Durchmesser erhöhen zudem die Bodenfreiheit auf bis zu 50 cm.

Der 8600er Feldhäcksler ist ab Modelljahr 2019 verfügbar und wird vom 625 PS starken John Deere PSX-Motor angetrieben. Das Aggregat mit gleicher Leistung ist auch im 9600er Häcksler verbaut.

Der neue Körnerprozessor XStream KP ist ebenfalls ab 2019 lieferbar und ergänzt den bewährten John Deere Premium Körner Prozessor. Er wird für den neuen 8600er Häcksler sowie alle anderen Modelle der 8000er und 9000er Serie angeboten. Die Entwicklung des Prozessors erfolgte gemeinsam mit dem amerikanischen Körnerprozessor-Spezialisten Scherer. Besondere Merkmale sind die verbesserte Körnerzerkleinerung und Restpflanzen-Auffaserung bei sehr hohen Durchsätzen und allen Schnittlängen. Um einen schnellen Wechsel zwischen Mais und Gras zu ermöglichen, kann der Prozessor bei allen Modellen in nur fünf Minuten abgekoppelt und ausgeschwenkt werden.

Alle 8000er und 9000er John Deere Feldhäcksler lassen sich mit dem kompletten AMS-Sortiment für die Präzisionslandwirtschaft ausstatten. Der Kunde profitiert vom höheren Bedienkomfort und einer besseren Schnittqualität.

Kontakt:

John Deere GmbH & Co. KG
Region 2 Sales & Marketing Center
Public Relations
Ralf Lenge
John-Deere-Straße 70
68163 Mannheim

Tel. +49 (0) 621 - 829-8161
E-mail: pressemitteilungen@johndeere.com