Mark von Pentz

President, Unternehmensbereich Worldwide Agriculture & Turf: Europa, GUS, Asien, Afrika
Plattformen Global Tractor und Hay & Forage sowie Advanced Engineering
Deere & Company

Mark von Pentz

Mark von Pentz ist President des Unternehmensbereichs Worldwide Agriculture & Turf: Europa, GUS, Asien, Afrika, Plattformen Global Tractor und Hay & Forage sowie Advanced Engineering. In dieser Position ist von Pentz seit Januar 2019 tätig und für den kundenorientierten Vertrieb und das Marketing in den Regionen Europa, GUS, Asien und Afrika sowie für den Betrieb der Produktplattformen Global Tractor und Hay & Forage verantwortlich. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören auch fortschrittliche Technologien und die Engineering-Organisation.

Von Pentz begann seine Karriere bei John Deere im Jahr 1990 als interner Auditor in der Europazentrale des Unternehmens. Er hatte seither eine Reihe von Positionen mit steigender Verantwortung in den Produkt- und Marketingabteilungen der landwirtschaftlichen Unternehmensbereiche in Europa inne. 1999 wurde er zum Geschäftsführer der John Deere International GmbH Switzerland ernannt. 2003 wurde Mark zum Director, Market Development, für die USA und Kanada ernannt, und zwei Jahre später wurde er Vice President for Agricultural Marketing für die Region. 2006 kehrte Mark nach Europa zurück und wurde zum Senior Vice President, Marketing & Product Support für Europa, Afrika und Nahost ernannt.

2007 wurde von Pentz President des Unternehmensbereichs Agriculture für Europa, Afrika, Südamerika sowie von Global Harvesting Equipment Sourcing von Deere & Company. 2009 wurden die Plattformen Crop Care und Hay & Forage seinem Verantwortungsbereich hinzugefügt. 2012 wurde von Pentz zum President des Unternehmensbereichs Agriculture & Turf für Europa, GUS, Asien, Afrika und die Plattform Global Tractor ernannt.

Von Pentz hat einen Hochschulabschluss in Betriebswirtschaftslehre der Universität Hamburg. Er ist Mitglied im Vorstand des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), im Reginalbeirat der Deutschen Bank AG, Mannheim, im Vorstand des U.S. – Russia Business Council sowie im Kuratorium der Stiftung Universität Heidelberg.

Deere & Company (NYSE: DE) ist einer der Weltmarktführer bei zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen. Das Unternehmen hat sich die Unterstützung derjenigen auf die Fahnen geschrieben, deren Arbeit mit dem Land verbunden ist – die es bebauen, umgestalten, verbessern, die Ernte einfahren und Bauwerke errichten, um den weltweit dramatisch ansteigenden Bedarf an Nahrung, Treibstoff, Obdach und Infrastruktur zu befriedigen. Integrität, Innovation und Qualität haben bei John Deere seit 1837 Tradition. Weiterführende Informationen finden Sie auf der internationalen Website von John Deere unter www.JohnDeere.com.