Biografie

John C. May

John C. May

President,
Agricultural Solutions and Chief Information Officer

Deere & Company

John C. May ist President, Agricultural Solutions und Chief Information Officer. Er hat diese Position seit September 2012 inne. May ist für die Produktplattformgruppen verantwortlich, die Heu- und Futterprodukte sowie Fruchtpflegeprodukte umfassen. Er ist außerdem unternehmensweit für die Informationstechnologie und die Intelligent Solutions Group verantwortlich.

Mays Karriere bei John Deere begann 1997 bei John Deere Health Care, wo er für die strategische Planung und die unternehmerische Entwicklung zuständig war. Anschließend übernahm er mehrere Leitungspositionen im früheren Unternehmensbereich Commercial & Consumer Equipment, zuletzt als Director des Bereichs Vehicles Marketing. Außerdem war er Managing Director der Geschäftstätigkeit von John Deere in China, zu einer Zeit, als das China-Geschäft des Unternehmens einen bedeutenden Aufschwung erfuhr. Anschließend war May Betriebsleiter der John Deere Werke in Dubuque. Im November 2009 wurde er zum Vice President, Global Platform – Turf & Utility des Unternehmensbereichs Agriculture & Turf ernannt. Vor seiner Arbeit bei John Deere war er Managementberater bei KPMG Peat Marwick.

May hat einen Titel als Bachelor of Science der University of New Hampshire. Außerdem ist er Inhaber eines MBA der University of Maine.

Deere & Company ist einer der Weltmarktführer bei zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen. Das Unternehmen hat sich die Unterstützung derjenigen auf die Fahnen geschrieben, deren Arbeit mit dem Land verbunden ist – die es bebauen, umgestalten, verbessern, die Ernte einfahren und Bauwerke errichten, um den weltweit dramatisch ansteigenden Bedarf an Nahrung, Treibstoff, Obdach und Infrastruktur zu befriedigen. Integrität, Innovation und Qualität haben bei John Deere seit 1837 Tradition. Weiterführende Informationen finden Sie auf der internationalen Website von John Deere unter www.JohnDeere.com.