Clayton M. Jones

2007 in das Board of Directors von Deere & Company gewählt
Ehemaliger Verwaltungsratsvorsitzender, Rockwell Collins, Inc.

Clayton Jones

Clayton M. Jones schied im Juli 2013 als Chief Executive Officer und im Juli 2014 als Chairmen des Unternehmens Rockwell Collins, Inc., dem er als Chairman, President und Chief Executive Officer seit Juni 2001 vorstand, aus.

Jones nahm seine Tätigkeit bei Rockwell International im Jahr 1979 auf. 1982 erhielt er ein von Rockwell gefördertes Stipendium, um am "White House Executive Exchange Program" teilzunehmen. 1988 wurde Jones zum Vice President der Aerospace Government Affairs and Marketing der Rockwell Government Operations in Washington D.C. ernannt. 1995 wurde er zum Corporate Senior Vice President der Government Operations and International von Rockwell Government Operations in Washington D.C. ernannt. Im selben Jahr wurde er zum Vice President und General Manager der Collins Air Transport Division in Cedar Rapids, Iowa, ernannt. 1998 wurde er zum President der Rockwell Collins und zum Corporate Officer sowie Senior Vice President der Rockwell International bestellt.

Neben seiner Tätigkeit im Board von John Deere, ist er im Board of Directors von Rockwell Collins, Inc. und Cardinal Health, Inc. tätig. Weiterhin gehört Jones dem Board of Directors der General Aviation Manufacturers Association und dem Smithsonian National Air and Space Museum an. Dazu gehört er The Business Council und dem President's National Security Telecommunications Advisory Committee an und ist Honorary Fellow of the American Institute of Aeronautics and Astronautics.

1971 verlies Jones die University of Tennesse mit einem Bachelorabschluss in Politikwissenschaft. 1986 schloss er die George Washington University mit einem MBA ab.

Von 1971 bis 1979 diente er als Kampfpilot in der U.S. Air Force.

Deere & Company (NYSE: DE) ist einer der Weltmarktführer bei zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen. Das Unternehmen hat sich die Unterstützung derjenigen auf die Fahnen geschrieben, deren Arbeit mit dem Land verbunden ist – die es bebauen, umgestalten, verbessern, die Ernte einfahren und Bauwerke errichten, um den weltweit dramatisch ansteigenden Bedarf an Nahrung, Treibstoff, Obdach und Infrastruktur zu befriedigen. Integrität, Innovation und Qualität haben bei John Deere seit 1837 Tradition. Weiterführende Informationen finden Sie auf der internationalen Website von John Deere unter www.JohnDeere.com.