Michael O. Johanns

Er wurde 2015 Mitglied im Vorstand von Deere & Company
Pensionierter US-Senator von Nebraska und ehemaliger US-Landwirtschaftsminister

Michael Johanns

Michael O. Johanns ist aus dem Senat der Vereinigten Staaten ausgeschieden, wo er von 2009 bis 2015 als Senator von Nebraska tätig war. Im 111.-113. Kongress umfassten seine Aufgaben im Ausschuss die Bereiche Landwirtschaft, Fördermittel, Bankwesen, Handel, Kriegsveteranen, Indianer sowie Umwelt & öffentliche Bauvorhaben.

Vor seiner Amtszeit im US-Senat war Johanns von 2005 bis 2007 als US-Landwirtschaftsminister tätig. Er wurde zwei Mal zum Gouverneur von Nebraska gewählt (1999-2005), und 2002 übernahm er den Vorsitz der Midwestern Governors Association. Johanns war für zwei Amtszeiten Bürgermeister von Lincoln, Nebraska (1991-1998), und von 1989 bis 1991 war er im Stadtrat von Lincoln tätig. Von 1983 bis 1987 war er im Landrat des Lancaster County, Nebraska, aktiv, darunter ein Jahr lang als Vorsitzender. Nach seiner Tätigkeit als Rechtsrefendar für den Richter Hale McCown am Obersten Gerichtshof des Bundesstaates Nebraska von 1974 bis 1975 war er bis 1991 als Rechtsanwalt in privaten Kanzleien in Nebraska tätig.

Neben seiner Arbeit im Vorstand von Deere & Company ist Johanns zudem Mitglied im Beirat der Landwirtschaftssparte von DowDuPont, Corteva.

Johanns hat einen Bachelor-Abschluss von der Saint Mary's University of Minnesota in Winona, Minnesota, und einen Titel als Doktor der Rechtswissenschaften von der Creighton University School of Law in Omaha, Nebraska. Im Februar 2016 wurde seine Präsidentschaftskandidatur als neues Vorstandsmitglied der Millennium Challenge Corporation, einer US-amerikanischen Organisation für bilaterale Entwicklungshilfe, vom Senat der Vereinigten Staaten bestätigt.

Deere & Company (NYSE: DE) ist einer der Weltmarktführer für zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen. Das Unternehmen unterstützt den Erfolg aller, die das Land bewirtschaften — die darauf anbauen und die Ernte einfahren, die es neu gestalten, verbessern und darauf bauen, um den weltweit stark gestiegenen Bedarf an Nahrung, Kraftstoff, Obdach und Infrastruktur zu decken. Innovation, Qualität und Integrität haben bei John Deere seit 1837 Tradition. Weiterführende Informationen finden Sie auf der internationalen Website von John Deere unter www.JohnDeere.com.