QUALITÄT AUS LEIDENSCHAFT

Privatkunde, Werk, Bediener, Mähwerk

 

Als Uli Rübkes Vater 1983 seinen ersten Aufsitzmäher kaufte, entschied er sich für einen John Deere, weil er sich – wie er sagte – keinen billigen Mäher leisten könne! 32 Jahre später machen sein Sohn und Enkel Mark noch immer von ihm Gebrauch – zum 30-jährigen Jubiläum des unverwüstlichen Gefährts haben die stolzen Besitzer sogar eine Rasentraktorparade veranstaltet.

Privatkunde, Werk, Fertigungslinie, Handgeführte Rasenmäher

Der Grund hierfür ist einfach. Auf der ganzen Welt nutzen die Hersteller unserer Maschinen noch immer dieselben eindeutigen Richtwerte wie unser Gründer John Deere: Wenn etwas nicht gut genug für sie selbst ist, ist es nicht gut genug für unsere Kunden. Sei es für den größten Mähdrescher oder für die kleinste Mähmaschine – dieses persönliche Engagement für Qualität ist es, was John Deere auszeichnet.

Privatkunde, Werk, Handgeführte Rasenmäher, Bediener

Nehmen Sie beispielsweise unser Werk in Gummersbach, in dem wir z. B. handgeführte Rasenmäher, Mähroboter und Vertikutierer fertigen. Hinsichtlich der Konstruktion, Werkstoffe, Toleranzen und Endfertigung befolgen unsere qualifizierten Monteure für jedes Teil die strengen Vorgaben unseres Qualitätssicherungssystems. Bei der Montage nehmen sie jedes Teil genau unter die Lupe und melden der Produktion umgehend eventuell erkannte Mängel und nicht passgenaue Teile.

Stichprobenweise nimmt der für die Prüfungen zuständige Leiter Johannes Kokott dann eine Maschine aus der Linie und unterzieht sie der schlimmsten Tortur, die man sich nur vorstellen kann. “Meine Aufgabe ist es, unsere Maschinen an ihre Grenze – und darüber hinaus zu bringen”, erklärt er schmunzelnd. “Durch diese Belastungstests stellen wir sicher, dass sie unseren Kunden unter normalen Bedingungen etliche Jahre zuverlässig dienen.“

Privatkunde, Werk, Handgeführte Rasenmäher, Mähwerke, Detail

Ich werde niemals meinen Namen auf ein Produkt setzen, in dem nicht das Beste steckt, das ich zu geben vermag.

JOHN DEERE, FOUNDER
Privatkunde, Werk, Räder, Nahaufnahme, Detail

BEWÄHRT UND ERPROBT

4800 Kilometer weiter westlich im Werk Horicon (USA) gehen die Kollegen von Herrn Kokott das Thema genauso ganzheitlich an wie er. Viele Mitarbeiter hier sind selbst langjährige Kunden von John Deere: Sie produzieren die ganze Woche über Rasentraktoren und Gator Nutzfahrzeuge und arbeiten dann am Wochenende hart mit diesen in ihren eigenen Gärten. Wenn diese Mitarbeiter also Probleme feststellen oder Ideen zur Verbesserung haben, sind ihre Chefs die Ersten, die am darauffolgenden Montag definitiv darüber informiert werden!

Privatkunde, Werk, Fertigungslinie, Detail

Mit hochwertigsten Materialien, innovativer Technologie und brauchbaren Funktionen bildet dieses persönliche Gefühl des Stolzes eine Kombination, die der Grund dafür ist, warum Menschen, denen Qualität am Herzen liegt, Arbeitsgeräte zur Rasenpflege von John Deere wählen. Denn eines ist klar: Im Laufe der Jahre hat sich viel verändert, aber es gibt immer noch keinen Ersatz für traditionelle, handwerkliche Verarbeitung und Liebe zum Detail.

Privatkunde, Werk, Fertigungslinie, Aufsitz-Rasenpflegemaschinen, Detail

 

Ähnliche Geschichten