Ersatzteile für Mähdrescher

Ersatzteile für Mähdrescher

Bereit für Höchstleistungen

Hochwertige Ersatzteile und regelmäßige Inspektionen werden auf Jahre hinaus Ihr Schlüssel zu herausragenden Ernteerträgen sein.

Doppelfinger

Ersetzen der Doppelfinger – wann und warum

Doppelfinger müssen ersetzt werden, wenn sie gebrochen oder verbogen sind, oder wenn die Lücke mehr als 5,4 mm beträgt. Das spart Energie, verringert die Ausfallzeiten und reduziert die allgemeinen Wartungs- und Ersatzteilkosten für das Schneidwerk. Der Antriebsriemen und die Messerklingen können länger genutzt werden.

Schneidelemente

Ersetzen der Schneidelemente – wann und warum

Achten Sie bei den Schneidelementen der Plattform auf Anzeichen für Verschleiß oder Beschädigung, und ersetzen Sie diese Elemente, um sicherzustellen, dass Ihr Erntegut auch wirklich abgeschnitten und nicht in ineffizienter Weise abgerissen wird. Sie erreichen eine höhere Fahrgeschwindigkeit, sparen Kraftstoff und erhöhen die Lebensdauer des Antriebsriemens.

Einzugsfinger

Ersetzen der Einzugsfinger – wann und warum

Gebrochene, verbogene oder übermäßig abgenutzte Einzugsfinger sollten ausgetauscht werden, um eine bessere Einzugsleistung und eine höhere Fahrgeschwindigkeit zu erreichen.

Riemen

Ersetzen der Riemen – wann und warum

Wenn an einem Riemen deutliche Risse erkennbar sind, oder wenn der Riemen ungewöhnliche Geräusche von sich gibt, dann wird es Zeit, den Riemen zu ersetzen. Die Vorteile liegen in einer besseren Kraftübertragung, geringem Schlupf und weniger Vibration. Im Übrigen sollten Riemen stets trocken und bei einer Temperatur zwischen +15°C und +25°C gelagert werden.

Schlagleisten

Ersetzen der Schlagleisten – wann und warum

Schlagleisten sollten dringend ersetzt werden, wenn ihr Profil in der höchsten Position weniger als 6 mm beträgt. Nur mit einem ordnungsgemäßen Zahnprofil wird – insbesondere bei hoher Belastung – eine optimale Dreschleistung sichergestellt.

Ketten

Ersetzen der Ketten – wann und warum

Das rechtzeitige Ersetzen der Ketten ist von entscheidender Bedeutung. Übliche Ermüdungserscheinungen sind Bruch der inneren Platten, gescherte Bolzen aufgrund der gebrochenen inneren Platten oder Ermüdungsbrüche. Ketten müssen auch dann ersetzt werden, wenn die Ausdehnung 3% überschreitet. Dies wird durch Reibungsabnutzung an Bolzen und Buchsen deutlich. Mithilfe einer Abnutzungslehre kann die Kette überprüft werden.

Strohhäckslermesser

Ersetzen der Strohhäckslermesser – wann und warum

Gebrochene, beschädigte oder abgenutzte Strohhäckslermesser können die Schnittqualität verringern und zu höherem Kraftstoff- und Leistungsverbrauch führen. Daher sollten die Häckslermesser rechtzeitig ersetzt werden. Neue Strohhäckslermesser steigern die Häckselleistung, minimieren das Ausfallrisiko und verringern die allgemeinen Betriebskosten.