Im Einsatz   04. Februar 2019

Die beliebtesten John Deere Traktoren in Europa

Als John Deere 1918 mit dem Waterloo Boy in das Traktorengeschäft einstieg, war das eine Zugmaschine für alle Landwirte. Hundert Jahre später habt ihr die Qual der Wahl, das passende Modell zu finden. Wir zeigen euch, wie sich die Landwirte 2017 in Europa entschieden haben.

Traktoren 6R Serien John Deere beliebt Europa

Die Traktoren der 6R Serie von John Deere sind bei den Landwirten in Europa sehr beliebt.

Der Traktor ist des Landwirts Liebling: Ohne ihn läuft wenig, aber mit ihm und nur einigen Anbaugeräten eine ganze Menge. Für uns Grund genug, mal genauer hinzuschauen, welche unserer Traktorenmodelle in Europa besonders beliebt sind.

Die meisten John Deere Traktoren in Europa, den GU-Staaten, Nordafrika sowie dem Nahen und Mittleren Osten – bei uns Region 2 genannt – verkauften wir 2017 in Deutschland. Das Land liegt mit insgesamt 4915 verkauften Maschinen knapp vor Frankreich mit 4648 Traktoren. Auf Platz drei folgt Großbritannien mit 3675 Maschinen. Auf Platz vier findet sich Spanien (2795) und auf Platz fünf die Türkei (2669) wieder.

6155R: Beliebter Allrounder auf Platz eins

Das meist verkaufte John Deere Modell, und damit der Lieblingstraktor der Landwirte in Region 2, ist der 6155R. Dieses Traktormodell ist offenbar so vielseitig, dass es in vielen unterschiedlichen Agrarmärkten erfolgreich ist. Julien Saint Laurent, John Deere Marketingmanager in Frankreich, erklärt, was dieses Modell so beliebt macht: „Wir erreichen mit dem 6155R fast alle Kundensegmente. Für die Tierhaltung ist er mit seinen Sechszylinder-Motoren zwar eher ein großer Traktor, da in diesem Bereich überwiegend Vierzylindermaschinen verkauft werden. Dennoch verkauft sich der 6155R auch in diesem Segment gut.“

Julien Saint Laurent John Deere Marketingmanager in Frankreich

Wir erreichen mit dem 6155R fast alle Kundensegmente.

Julien Saint Laurent
John Deere Marketingmanager in Frankreich

Frankreichs Besonderheit im europäischen Vergleich ist, dass die große Mehrheit der Betriebe mittelgroß ist, das heißt sie bewegen sich in einer Größenordnung zwischen 100 und 400 ha. Diese Betriebe sind im Land gleichmäßig verteilt. Eine Leistung von etwa 150 PS ist hier optimal, in solchen Betrieben ist der 6155R der Haupttraktor. Bei den Lohnunternehmern wird die Vielseitigkeit des Modells ebenfalls geschätzt. Dort übernehmen der 7R oder 8R die schweren Zugarbeiten und der 6R wird eher für Aussaat, Pflanzenschutz oder Düngung eingesetzt

Mehr PS für künftige Aufgaben

Lena Gengelbach John Deere Produktspezialistin Traktoren für Deutschland

  

Der Trend zu mehr PS ist auf jeden Fall zu erkennen.

Lena Gengelbach
John Deere Produktspezialistin für Traktoren in Deutschland

Auch in Deutschland war der 6155R 2017 das beliebteste Traktormodell. Auf Platz zwei folgt jedoch gleich der stärker motorisierte 6215R. Lena Gengelbach, unsere Produktspezialistin für Traktoren in Deutschland erklärt uns das so: „Der Trend zu mehr PS ist auf jeden Fall zu erkennen. Wie auch im privaten Bereich neigen viele Kunden dazu, bei Neumaschinen eine PS-Klasse höher zu wählen, obwohl sie die Leistung eventuell noch nicht benötigen. Das trifft natürlich nicht auf alle Kunden zu, aber salopp könnte man die Annahme schon bejahen, dass der deutsche Landwirt mehr Wert auf PS legt, als seine Nachbarn.“

Am Beispiel der im Gesamtranking fünftplatzierten Türkei zeigt sich, dass sich die Agrarstruktur eines Landes auch in den verkauften Traktormodellen niederschlägt. Verkaufsschlager ist dort unser 5050E aus der 2013 neu überarbeiteten Traktorenbaureihe 5E mit ihren Dreizylinder-Motoren im Bereich von 55 bis 75 PS. Diese passt zu der kleinbäuerlichen Struktur der türkischen Landwirtschaft: Es gibt dort schätzungsweise 3 Mio. landwirtschaftliche Betriebe mit einer durchschnittlichen Größe von etwa 6 ha (nach Angaben der europäischen Kommission).

Serie 5E ist in der Türkei beliebt

In Ländern mit einer kleinbäuerlichen Struktur, wie der Türkei, sind die Traktoren der Serie 5E besonders gefragt.

Die Zahlen zeigen: Bei der Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten gibt es den einen Traktor für alle Fälle nicht mehr. Damit ihr bei John Deere für jede Aufgabe die richtige Zugmaschine findet, bieten wir knapp 40 Grundmodelle an, die wir in weltweit zwölf Fabriken fertigen. Damit sind wir in der Lage für jeden Markt und Kundenwunsch den passenden Traktor zu liefern: Angefangen von der kleinen Baureihe mit 25 PS bis zur Premiumklasse mit 620 PS.