HarvestLab 3000Agrar-Management-Systemlösungen

  • Nahinfrarotspektroskopie (NIR-Spektroskopie), um unterschiedliche Bestandteile im Erntegut oder der Gülle zu analysieren (ein Sensor, drei Anwendungen)
  • Ermöglicht automatische Anpassung der Schnittlänge, basierend auf dem Trockenmasseanteil (bei der Ernte)
  • Analyse von Bestandteilen, nicht nur beim Befüllen sondern auch bei der Gülleausbringung
  • Verwendung als stationäre Einheit zur Vor-Ort-Analyse des Futters und zur Berechnung der Futterrationen neben dem Futtersilo oder im Büro
Drucken

Ein Sensor – drei Anwendungen

Alle erweiternAlle ausblenden

Ein Sensor – drei Anwendungen

Ein Sensor – drei Anwendungen

Der gemeinsam mit Carl Zeiss entwickelte und patentierte HarvestLab™ 3000 ermittelt per Nahinfrarot-(NIR)-Spektroskopie in weniger als einer Sekunde die verschiedenen Inhaltsstoffe von Erntegut, Silage oder Gülle. Bereits 2009 wurde die Technologie von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) für die Bestimmung des Trockensubstanzgehalts von Maissilage mit einer vernachlässigbaren Abweichung zwischen 0,67 % und 1,85 % zertifiziert. Unsere verschiedenen Kalibrierungen wurden weiter verfeinert, indem wir Jahr für Jahr mehr Proben von mehr Ernte- / Gülletypen, Sorten / Futterarten und Regionen hinzufügten.

Die neue HarvestLab™ 3000 Hardware spiegelt den Stand der Technik wieder und baut auf Millionen Stunden der Felderfahrung. Der Sensor bietet dank eines 12 % breiteren Wellenlängenspektrums eine höhere Genauigkeit und liefert mehr als 4.000 Messpunkte pro Sekunde. Typischerweise entspricht dies etwa 1 Million Messungen pro Ladung. Sie erhalten nicht einfach einen Wert einer zufälligen Probe, sondern statistisch gesicherte Daten in Echtzeit. Fehler, die normalerweise bei der manuellen Probenahme auftreten, wie Sauerstoff oder Hitzeexposition, bis die Probe im nächsten Labor ankommt, werden vollständig ausgeschlossen. Zudem werden alle Daten in Echtzeit angezeigt und ortsspezifisch dokumentiert. Dies ermöglicht es den Fahrern, die Einstellungen anzupassen und sichert eine automatisierte Maschinenoptimierung bereits vor Ort im Feld, so dass Sie nicht mehrere Tage auf Laborergebnisse warten müssen.

Feldhäcksler

Feldhäcksler

Auf ein und demselben Feld kann die Erntegutfeuchte um bis zu 20 % variieren. Dies erfordert unterschiedliche Schnittlängen, um eine optimale Silageverdichtung ohne Sauerstoffeinschlüsse zu gewährleisten. Auf einem John Deere Feldhäcksler gewährleistet der HarvestLab™ 3000 Sensor die automatische Schnittlängenanpassung entsprechend dem Trockensubstanzgehalt. Die automatische Siliermitteldosierung in Echtzeit kann bis zu 10 % an Siliermitteln sparen und gleichzeitig die Vergärung optimieren.

Neben dem Trockensubstanzgehalt werden auch hochpräzise Echtzeitauslesedaten zum Gehalt an Rohprotein, Stärke, Rohfaser, neutraler Detergentienfaser (NDF), saurer Detergentienfaser (ADF), Zucker und Rohasche bereitgestellt. Dies ermöglicht Ihnen Erntegut auf Qualität, nicht auf Menge abzurechnen oder zu erwerben. Durch Betrachten und Auswerten aller standortspezifischen Dokumentationsdaten in der John Deere Einsatzzentrale können Sie faktenbasierte Entscheidungen bei z. B. Sortenauswahl und Pflanzenpflege treffen. Während der Vor- und Nachsaison können Sie sich professionell auf eine noch erfolgreichere nächste Saison vorbereiten.

  • Bessere Silageverdichtung und erstklassige Silagequalität dank automatischer Anpassung der Schnittlänge auf Grundlage des TS-Gehalts
  • Optimale Vergärung durch präzise Dosierung von Siliermitteln
  • Faktenbasierte Entscheidungen bei der Fruchtartenauswahl für die nächste Saison
  • Inhaltsstoffdaten können direkt in der Kabine ausgedruckt werden

Manure Sensing – Intelligente Verteilung organischer Nährstoffe

Manure Sensing – Intelligente Verteilung organischer Nährstoffe

Gülle ist ein nährstoffreiches organisches Düngemittel. Bisher war jedoch eine erfolgreiche Gülledüngung aufgrund von natürlichen Nährstoffschwankungen und einem schnellen Absetzen von Sinkschichten eher dem Zufall überlassen. Mit John Deere Manure Sensing können Sie Gülle jetzt auf der Grundlage von Nährstoff-Zielwerten und Grenzwerten für Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) in kg/ha bedarfsgenau ausbringen und sogar mit teilflächenspezifischen Applikationskarten arbeiten.

John Deere Manure Sensing kann die Bestandteile nicht nur bei der Befüllung analysieren, sondern auch während der Ausbringung, Sekunden vor dem Bodenkontakt. Dies stellt einen unschätzbar wertvollen Vorteil gegenüber anderen Systemen dar, denn Schwankungen im Nährstoffgehalt sowie Ablagerungen während des Transports werden auf diese Weise berücksichtigt und mithilfe von automatischen Anpassungen von Fahrgeschwindigkeit und/oder Durchflussrate in Echtzeit kompensiert. Darüber hinaus können Daten aus John Deere Manure Sensing drahtlos an die John Deere Einsatzzentrale gesendet und dort weiter verarbeitet werden.

  • Quantifizieren Sie einen Nährwert zwischen 0,75 € und 1,50 €/m³, wodurch die Kosten der Mineraldünger reduziert werden
  • Vermeiden Sie Lagergetreide und erzielen Sie gleichbleibend hohe Erntegutqualität
  • Maximieren Sie Erträge und Qualität bei gleichzeitiger Einhaltung der gesetzlich zugelassenen Grenzwerte
  • Kompatibel mit den meisten Güllefässern und Schlauchtrommelsystemen

Mobiles Labor – keine Wartezeit auf Laborergebnisse

Mobiles Labor – keine Wartezeit auf Laborergebnisse

HarvestLab™ 3000 kann auch als Vor-Ort-Labor beim Futtersilo oder in Ihrem Heimbüro eingesetzt werden und ist damit das gesamte Jahr über von Nutzen. Durch den Anschluss an eine Fahrzeugsteckdose bleiben Sie immer mobil und erhalten an jedem beliebigen Standort Daten in Echtzeit. Die in Echtzeit bereitgestellten Messergebnisse helfen bei der Gewährleistung sachgerechten Silage-Managements, der richtigen Futterrationen und der Tiergesundheit. Auf diese Weise sparen Sie nicht nur Geld für unnötige Zusatzstoffe, sondern erzielen zugleich höhere Erträge aus der Produktion von Rindfleisch, Milchprodukten oder Biogas und steigern damit die Rentabilität Ihres Betriebs.

Unsere brandneue Internet-Benutzerschnittstelle bietet Ihnen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, stellt die Daten ansprechend dar und hilft Ihnen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

  • Zuverlässige Komplettlösung zur Bestimmung von Inhaltsstoffen für Landwirte, Biogasanlagenbetreiber und Tierernährungsberater
  • Echtzeiterkennung der Futterqualität
  • Einfache Planung der Winterfütterung
  • Neue bedienerfreundliche Internet-Benutzerschnittstelle