Traktor-Anbaugeräte-AutomatisierungAgrar-Management-Systemlösungen (AMS)

  • Vereinfachte Funktion: z. B. ein Tastendruck, ein Ballen
  • Maximaler Durchsatz und höhere Produktivität
  • Entspanntes, ermüdungsfreies Arbeiten für den Fahrer
  • Gleichbleibende Ballenqualität, Pflanz- und andere Arbeitsergebnisse
  • Niedrigerer Kraftstoffverbrauch
Drucken

Stets perfekte Ergebnisse

Alle erweiternAlle ausblenden

Stets perfekte Ergebnisse

Stets perfekte Ergebnisse

Die Traktor-Anbaugeräte-Automatisierung ermöglicht die automatisierte Einstellung elektronisch gesteuerter Traktorfunktionen. Dieses preisgekrönte System sorgt nicht nur für maximale Produktivität und durchgehend zuverlässige Arbeitsergebnisse, sondern lässt den Fahrer auch entspannt und ermüdungsfrei arbeiten. Ob beim Ballenpressen, bei der Kartoffelpflanzung oder -ernte, bei der Aussaat von Mais oder beim Ausbringen von Gülle – Unsere Automatisierungslösungen werden Sie beeindrucken.

Kompatibel mit:

  • John Deere Rundballenpressen
  • John Deere Manure Sensing
  • Horsch Maestro
  • Grimme Exacta & Root Runner

John Deere Ballenpressen mit fester Kammer 400R und Rundballenpressen der Serie 900 erfordern nicht länger eine separate anbaugerätespezifische Aktivierung für die Automatisierung der Ballenpresse. John Deere Rundballenpressen F441R, V451R und V461R bringen diese Fähigkeit bereits serienmäßig mit. Rundballenpressen der Serie 900 können nun durch Ihren Händler bis zum Modelljahr 2012 ganz einfach mit der Ballen-Automatisierung nachgerüstet werden. Für die sofortige Einsatzbereitschaft ist lediglich die Aktivierung der Traktor-Anbaugeräte-Automatisierung erforderlich, die Teil der Serienausstattung von 6R-Traktoren mit GreenStar- und AutoTrac-Vorbereitung ab Modelljahr 2016 ist.