StarFire 6000-EmpfängerAgrar-Management-Systemlösungen

  • SF1, GLONASS und Geländekompensationsmodul (TCM) serienmäßig
  • Dreifache StarFire-Genauigkeit
  • 9-monatige Wiederholbarkeit innerhalb der Saison
  • 14 Tage RTK Extend
Drucken

Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die richtige Spur

Der Schlüssel zu unseren Lösungen für die Präzisionslandwirtschaft ist der neue StarFire 6000-Empfänger. Er verfügt über eine neues und dynamisches Design, hat eine Diebstahlsicherung, ist leichter zu warten und bietet vor allem einen größeren Signalbereich. Sie sind auf dem Feld schneller einsatzbereit, können präziser arbeiten und profitieren von einer höheren Signalstabilität.  

Der StarFire 6000-Empfänger erfasst bis zu drei Korrektursignalsatelliten gleichzeitig – auf diese Weise bietet er stets das beste Korrektursignal und eine dreimal höhere Signalabdeckung als frühere Empfängergenerationen. Er wählt aktiv das jeweils beste Signal und kann bei Veränderung der Bedingungen um 80 % schneller auf den geostationären Satelliten mit dem jeweils besten Signal umschalten.

PLATZHALTER ALT TEXT

Saisonale Wiederholbarkeit

Verschiebungen der Spurführungslinien gehören der Vergangenheit an. Das Korrektursignal SF3 bietet eine 9-monatige, saisonale Wiederholbarkeit. Damit können Sie die Spurführungslinien während der ganzen Wachstumsperiode für viele Überfahrten verwenden, und so Saatgut und Düngemittel ohne Spurdrift oder der Notwendigkeit einer Neuerfassung der Feldgrenzen, präzise ausbringen.

Verbessertes SF1-Korrektursignal

Verbessertes SF1-Korrektursignal

Mit unserem Korrektursignal SF1 für den Einstieg in die Präszisionslandwirtschaft, profitieren Sie von einer Spur-zu-Spur-Genauigkeit von +/- 15 cm und das ohne zusätzliche Lizenzgebühren und einschließlich der Nutzung von GLONASS.

PLATZHALTER ALT TEXT

Eine völlig neue Signalqualität: SF3

Das neue SF3-Korrektursignal bietet eine beeindruckende Spur-zu-Spur-Genauigkeit von +/- 3 cm sowie eine 9-monatige Wiederholbarkeit innerhalb der Saison. Noch besser, die Signalaufbauzeit ist bis zu 4 mal kürzer als mit SF2. Damit bleibt Ihnen mehr Zeit für die Arbeit auf dem Feld, anstatt am Vorgewende warten oder Qualitätseinbußen hinnehmen zu müssen.