• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
/ / / John Deere HarvestLab
  • Print
  • Google
  • Linked In
  • Pinterest
  • Tumblr

John Deere HarvestLab

Hauptmerkmale

  • Bessere Silageverdichtung und erstklassige Silagequalität dank automatischer Anpassung der Schnittlänge auf Grundlage des TS-Gehalts
  • Optimale Vergärung durch präzise Dosierung von Siliermitteln
  • Ein Sensor, drei Einsatzbereiche: auf selbstfahrenden Feldhäckslern, zur Vor-Ort- Analyse und bei der Gülleausbringung

Vertriebspartnersuche

    John Deere HarvestLab

    Das gemeinsam mit Carl Zeiss entwickelte und patentierte System HarvestLab analysiert das Erntegut per Nahinfrarot-Spektroskopie (NIR) mit über 4.000 Messungen pro Sekunde. Im Vergleich zu lediglich einigen Stichproben aus dem Anhänger bietet das System eine wesentlich höhere Präzision und ermöglicht darüber hinaus Schnittlängenanpassungen direkt während der Fahrt – für eine jederzeit erstklassige Silagequalität. Viehhaltende Betriebe können mit dem System im stationären Einsatz öfter und leichter Proben nehmen und Schwankungen der Futterqualität sofort erkennen. Betreiber von Biogasanlagen erreichen eine optimale Dosierung ihrer Siliermittel, und Lohnunternehmer können neue wertschöpfende Dienstleistungen und flexible Abrechnungsoptionen anbieten.

    Der HarvestLab Sensor ist von der DLG für die Bestimmung des Trockensubstanzgehalts von Maissilage zertifiziert.

    Produktbroschüre

    DIES KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN...