• (Andere Länder)
  • |
  • Vertriebspartnersuche
Elmia Wood 2017 - G-Serie Maschinen und Serviceleistungen - John Deere Forestry AB

MESSE ELMIA WOOD 2017

Wir sind mit allen unseren CTL-Radmaschinen sowie mit unseren ForestSight-Lösungen auf der Elmia Wood 2017 vertreten. Die vor Kurzem eingeführten mittelgroßen Rückezüge 1110G, 1210G und 1510G befinden sich nun in der Serienproduktion und können auf der Elmia Wood aus der Nähe begutachtet werden. Neben dem neuen Motor warten die Maschinen mit vielen weiteren neuen Details auf. Die adaptive Antriebsstrangregelung gehört zu den neuen Innovationen dieser Rückezüge. Für den 1210G und 1510G kann eine längere hintere Bogieachse gewählt werden. Sie sorgt für einen niedrigeren Bodendruck und eignet sich insbesondere für weichen Untergrund.

Unsere Experten an unserem Stand beantworten Ihre Fragen zu den technischen Details oder Eigenschaften der neuen Modelle sowie aller unserer anderen Maschinen. Ein wichtiger Teil einer Messe ist der Einkauf, und in unserem John Deere Shop finden Sie Zubehör sowie Waren und Bekleidung aus der John Deere Collection zu Messepreisen. Im Terrassencafé können Sie gemütlich sitzen und das Treiben auf der Programmbühne beobachten.

JOHN DEERE FORSTMASCHINEN

JOHN DEERE FÜHRT SEINE INNOVATIVEN NEUEN LÖSUNGEN VOR

John Deere ist für seine bahnbrechenden Innovationen bekannt. Auf der diesjährigen Elmia Wood werden die intelligente Kransteuerung für Harvester und der achträdrige Harvester 1170G für den Holzeinschlag in schwierigem Gelände ausgestellt.

NEU – die intelligente Kransteuerung für Harvester
Die intelligente Kransteuerung (IBC) hat die Nutzung der John Deere Rückezüge revolutioniert und wird auch die Nutzung von Harvestern auf eine ganz neue Stufe anheben. Technisch funktioniert die IBC auf die gleiche Weise wie bei den Rückezügen – mit der IBC steuert der Harvesterfahrer nur das Harvesteraggregat, während das System sich um die Kranbewegungen kümmert. Die Funktionsweise der IBC für Harvester wurde in Anpassung an den Arbeitszyklus von Harvestern abgeändert. Die Bewegung und der Betrieb des Krans passen sich automatisch an, wenn der Kran an einen Baum geführt wird und wenn sich der Baum im Greifer befindet. Die IBC ermöglicht ein präzises Arbeiten und die Auswahl der korrekten Arbeitsmethoden. Die elektrische Enddämpfung des Krans sorgt für eine weichere und bessere Arbeitsleistung. Die IBC ist zuerst für den Kran CH7 im Harvester 1270G erhältlich.

NEU - der 8-rädrige 1170G für den herausfordernden Einschlag in weichem Gelände und an Hängen
Der achträdrige Vielzweck-Harvester für Durchforstungen und Verjüngungshiebe ist ein neues Modell, das erstklassige Stabilität und niedrigen Bodendruck mit der an Hängen erforderlichen Kletterfähigkeit und Produktivität kombiniert.

Das gesamte hintere Fahrgestell und die Positionierung des Motors, der Pumpen, des Hydrauliköls und des Kraftstofftanks sind bei diesem Maschinenmodell neu. Durch die Änderungen und die neue Positionierung ist die Maschine hinten niedriger, wodurch die Sicht nach hinten erheblich verbessert wurde. Der Motor der Maschine wurde um 180 Grad gedreht, die Pumpe und die Hydrauliköl- und Kraftstofftanks wurden vor den Motor gesetzt, und das Gebläse findet sich hinten in der Maschine. Aufgrund dieser Änderungen ist in der sehr ruhigen Kabine kaum etwas zu hören.

8-RÄDRIGER 1170G

John Deere 1170G 8WDank der größeren 190-cm³-Pumpe verfügt die Maschine auch über eine erhöhte Hydraulikleistung. Unser neues Modell mit seiner Stabilität, dem niedrigen Bodendruck, der stabilen, agilen Vorwärtsbewegung und der Produktivität ist die Antwort auf die Herausforderungen unserer Kunden beim Holzeinschlag in weichem Gelände und an Hängen.

 

Der Motor John Deere 6068, der die Emissionsbestimmungen von Final Tier 4/Stufe IV erfüllt, bietet eine höhere Leistung; aufgrund des völlig neuen Steuersystems ist der Kranbetrieb des neuen achträdrigen 1170G präziser, und die Produktivität ist höher. Der Dieselpartikelfilter (DPF), der Dieseloxidationskatalysator (DOC) und die selektive katalytische Reduktion (SCR) in Kombination mit dem Abgas-Behandlungssystem und dem dazugehörigen Harnstofftank, die bereits aus unseren früheren Maschinen bekannt sind, stellen sicher, dass unsere neuen Maschinen die Emissionsstandards einhalten. Sie befinden sich im Inneren der Maschine und beeinträchtigen nicht die Sicht auf den Einschlagplatz.

Die Wartungsfreundlichkeit der Maschine wurde durch den besseren Zugang für die tägliche Wartung zum Ölstands-Peilstab, zum Füllrohr für das Motoröl und zu den Kraftstofffiltern verbessert. Die Einfüllstutzen für Flüssigkeiten befinden sich aus praktischen Gründen an ein und demselben Ort. Auch die neue Platzierung der Batterien erleichtert die Wartung. Der völlig neue 125-Liter-Plastikbehälter für die Stumpfbehandlung wurde extra für die Maschine entwickelt. Wenn die Stumpfbehandlungsausrüstung nicht installiert ist, dient der Platz als Stauraum.

Für das Modell steht der Kran CH6 mit einer Reichweite von 10 bzw. 11,3 Metern zur Verfügung und die Maschine kann mit den Harvesteraggregaten H412, H413 oder H414 ausgerüstet werden. Das Gewicht der Maschine mit dem Harvesteraggregat  H414 und ohne Bogiebänder beträgt rund 20500 kg.

JOHN DEERE 1170G 8-R
Spezifikation
Motor John Deere 6068, Final Tier 4 / Stufe IV
Höchstleistung 155 kW (208 PS) bei 1900 U/min
Drehmoment 978 Nm bei 1500 U/min
Antriebsstrang Zugkraft 160 kN
Betriebshydraulik Pumpenkapazität 190 cm3
Kran John Deere CH6
Reichweite 10/11.3 m
Hubmoment 165 kNm
Fahrerkabine Sich drehend und selbst nivellierend oder feststehend
Abmessungen


Länge 7450 mm
Breite mit Reifen der 650–Serie 2720 mm
Bodenfreiheit am Mittelgelenk 580 mm
Gewicht mit Harvesteraggregat H412 19500 kg
Harvesteraggregate John Deere H412, H413, H414

NEUE RÜCKEZÜGE DER G-SERIE

Der Motor der neuen mittelgroßen Rückezüge der G-Serie, die neuen Steuermodule, die einfachen CAN-Busse und das schlanke Elektrosystem stellen eine ausgewogene, starke Kombination dar. Die mittelgroßen Modelle  der G-Serie von John Deere verfügen über den neuen 6,8L John Deere 6068 PowerTech Plus Motor, der die neuesten Stufe 4/Final Tier 4 Emissionsbestimmungen erfüllt.

1110G mit hoher Zugkraft

Der FT4 Motor der 1110G erfüllt die aktuellen Abgasvorschriften, und verglichen mit dem Vorgängermodell wurden für die Maschine zahlreiche Zusatzfunktionen und Verbesserungen implementiert. Leistungsabgabe und Drehmoment des Motors wurden weiter erhöht. Der Motor des 1110G bietet eine um ca. 6,5 % höhere Leistung und über 4 % mehr Drehmoment als der IT4 Motor des 1110E. Aus der besseren Integration dieses leistungsstarken Dieselmotors in den Antriebsstrang resultiert eine hohe Zugkraft.
Weiter lesen.

1210G Rückezug mit präziser Kransteuerung

Der FT4 Motor des Rückezugs 1210G erfüllt die jüngsten Abgasvorschriften und überzeugt durch eine ca. 7,5 %-ige Steigerung von Leistung und Drehmoment verglichen mit dem IT4 Motor. Zusätzlich zur hohe Zugkraft ist die Kransteuerung jetzt noch präziser. Neue Steuergeräte, unkomplizierte CAN-Bus-Netze und eine vereinfachte elektrische Anlage steigern die Effizienz der Maschinenfunktionen, verringern die Anfälligkeit für Funktionsstörungen und beschleunigen die Fehlersuche.
Weiter lesen.

1510G Rückezug mit Erhöhung des Lenkwinkels

Dank der Leistungssteigerung sorgt der Rückezug 1510G für mehr Produktivität. Darüber hinaus verbessern die exzellente Kransteuerung und das überarbeitete TimberMatic F-16 Steuerungssystem den Bedienkomfort und die Effizienz. Der Rückezug 1510G ist wendiger als das Vorläufermodell, denn sein Lenkwinkel wurde von 42 auf 44 Grad erhöht.
Weiter lesen.

Antriebs-steuerung

Die adaptive Antriebssteuerung ist eine neue, einzigartige Eigenschaft, die nur für mittelgroße John Deere Rückezüge der G-Serie erhältlich ist. Das software-basierte Steuersystem verbessert das Fahrverhalten und die Produktivität der G-Serien-Rückezüge. Der Fahrer wählt die gewünschte Umdrehungseinstellung (Eco, Normal, Power) für die Arbeitsbedingungen vor, und das System justiert die Drehzahl des Motors automatisch in Anpassung an die Motorauslastung und sorgt auch bei hohen Lasten für eine gleichmäßige Drehzahl.
Bei hohen Lasten gewährleistet die neue Antriebssteuerung, dass der Dieselmotor ruhig läuft und die maximal vorhandene Zugkraft effizient nutzt. Auch die Reaktion der Fahrpedale und der Knicklenkung wurden mithilfe intelligenter elektronischer Filter verbessert.
Adaptive Antriebssteuerung

Langes Fahrgestell

Langes Fahrgestell für weiches Gelände


1210G mit langem FahrgestellDie Rückezüge John Deere 1210G und 1510G sind auch in der Version mit langem Fahrgestell erhältlich. Der Abstand zwischen den vorderen und hinteren Radnaben im hinteren Fahrgestell wurde auf 1890 mm verlängert, d.h. dass er 390 mm länger ist als bei dem Standardmodell. Der Antriebsstrang und der Drehkreis sind dieselben wie bei der Standardmaschine mit dem HD-Portalbogie. Der Bodendruck des hinteren Fahrgestells, das mit Bogiebändern ausgestattet ist, ist 14% geringer als bei einer gewöhnlichen Bogieachse.

Dank des niedrigen Bodendrucks des vorderen und hinteren Fahrgestells der Maschine, ist sie eine ausgezeichnete Wahl für den Einschlag in weichem Gelände. Die Bänder sind flacher und die Eindrücke in den Boden kleiner. Der lange Bogie funktioniert auch auf normalen Böden gut und bietet Stabilität beim Überqueren von Hindernissen in felsigem Gelände.

IBC

Neue 2.9 Version von der intelligenten Kransteuerung

Die beliebte Intelligente Kransteuerung wurde noch weiter optimiert. In der neuen Version 2.0 wurde die Präzision der Greifersteuerung vor allem bei großen Reichweiten verbessert. Das Programm nutzt Informationen zur Position des Krans, und die Geschwindigkeit der Drehbewegung bei großen Reichweiten wurde an die Geschwindigkeit bei kurzen Reichweiten angepasst. Die neuen Programm-Upgrades sind auch für ältere Modelle mit IBC erhältlich.

IBC steht den Besuchern auf der Elmia Wood 2017 in zwei Testmaschinen zur Verfügung.

Ersatzteile und Zubehör

Performance Plus

Performance Plus Produkte wurden speziell für Forstmaschinen von John Deere entwickelt. Schmiermittel, Greifer, Scheinwerfer und andere Performance Plus Produkte bieten Ihrer Maschine den besten Schutz und entsprechen zudem den Sicherheitsstandards von John Deere. Weitere Informationen.

REMAN

Wenn Sie eine OEM-Qualitätslösung zu einem erschwinglichen Preis suchen, kann John Deere Reman Ihnen helfen, Ihre Maschine schnellstmöglich wieder einsatzfähig zu machen. Weitere Informationen.

John Deere Collection

Der John Deere Shop bietet eine große Auswahl an Bekleidung und Spielwaren aus der John Deere Collection.

Schauen Sie doch mal vorbei!

JOHN DEERE IST MEHR ALS EINE MASCHINE

Zu den ForestSight Lösungen gehören Serviceleistungen angefangen bei Instandhaltung und Ersatzteilen der Maschinen bis hin zu Maschinenpark Management und Ausbildung.  Diese Lösungen helfen Ihnen, die Betriebsbereitschaft und die Produktivität Ihrer Flotte während der gesamten Lebensdauer der Maschinen zu bewahren.
JDLink ist das Telematiksystem von John Deere und eine der Kernkomponenten der John Deere ForestSight Lösung
Mehr dazu.

TIMBERCARE WARTUNGSVERTRÄGE

Wartungsverträge
  • Behalten Sie Ihre Betriebskosten im Griff
  • Verlängern Sie die Gewährleistung auf bis zu 9000 Stunden
  • Sorgen Sie für eine dauerhaft hohe Maschinenverfügbarkeit
  • Konzentrieren Sie sich auf die Führung des Geschäfts

MASCHINENBERICHT

Maschinenbericht
  • Verfolgen Sie die von Ihrer Maschine gemessenen Daten?
  • Ist die Produktivität zufriedenstellend?
  • Liegt der Kraftstoffverbrauch auf einem akzeptablen Niveau?

FERNZUGRIFF

Fernzugriff
  • Möchten Sie Zeit und Geld sparen?
  • Technische Unterstützung per Fernzugriff auf das Steuerungssystem
  • Ihre Maschine kann aus jeder Entfernung eingestellt werden.

Simulatoren und die Lernumgebung TimberSkills

Simulatoren und die Lernumgebung TimberSkillsMithilfe der Trainingssimulatoren von John Deere und der Lernumgebung TimberSkills kann der komplette Arbeitsablauf vom Einschlagplan bis zur Straße geübt werden. In derselben Simulation können mehrere verschiedene Forstmaschinen gleichzeitig verwendet werden.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Können zu testen und Fragen zu stellen. Sie können auch die Intelligente Kransteuerung mit einem Simulator ausprobieren!

Gebrauchtmaschinen

Falls Sie an Gebrauchtmaschinen interessiert sind, sollten Sie auch dem Kundendienststandort in Jönköping einen Besuch abstatten und sich das lokale Angebot ansehen!

Mogölsvägen 12
55594  Jönköping
Tel.
+46 (0)36-327757
+46 (0)70-3409020

"WILLKOMMEN ZUR ELMIA WOOD!
Wir möchten Sie an unserem Messestand 827 herzlich begrüssen!
"
- John Deere Forestry